Einstieg

Flüsse sind organische Vektoren, sie besitzen eine differierende Zielstrebigkeit, sind semiunumkehrbar (Übergang in die Tidenregion). Sie folgen der Schwerkraft, mal mit rauschender und gewalttätiger Dynamik, mal träge und unentschieden. Sie bringen Leben und Tod, entschlacken und verschlacken. Sie sind Geschichte, Adern, Tätowierungen und subjektlose Einschreibungen eines Prozesses, einer willenlosen Zielstrebigkeit, der wir gerne folgen wollen. Am Fluss sitzen, mit dem Fluss ziehen, gegen den Fluss aufbegehren, wie auch immer. Wasser, Gestein, Schlamm in einer unendlichen mühelosen Arbeit. Strom ohne Ufer – die Zeit selbst.

Letzte Kajaktouren / Einträge

Durch den Gosener Graben

17.07.2022 - Kurze Kajaktour durch den Gosener Graben bei Erkner
Länge: 10 km

Kajaktour auf der jungen Havel (Kratzeburg – Wesenberg)

08.07.-09.07.22 - 2-tägige Kajaktour auf der Havel vom Käbelicksee nahe der Havelquelle bis nach Wesenberg
Länge: 30 km

Rund um den Wandlitzsee

18.06.2022 - Kleine Rundtour auf dem Wandlitzsee
Länge: 7 km

Vom Werlsee bis zum Müggelsee über Löcknitz, Flakenfließ und Müggelspree

02.10.2021 - Kajak-Tagestour auf Löcknitz und Müggelspree über die Seen im Südosten Berlins
Länge: 18 km

Kajak-Tagestour Templiner Seen

11.09.2021 - Erkundungstour auf den Templiner Seen (Zaarsee, Fährsee, Bruchsee, Gleuensee, Templiner Stadtsee)
Länge: 24 km


Alle Kajak-Touren anzeigen